Aktuelle Meldungen

Das Jahresheft 2012 ist nun verfügbar. Finden könnt ihr das ganze hier

CIMG1103

Männer 1 Verbandsliga

Die im Vergleich zur Hallenrunde stark veränderte 1.Mannschaft der Abteilung lag nach zwei Spieltagen (2 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen) auf einem respektablen 4.Tabellenrang. Schnell war klar, dass die beiden Neuzugänge (Graner, Stecher) zusätzliche taktische Varianten ermöglichen und nicht nur deshalb ein Gewinn sind. Spieler: Bidlingmeier, Weigend, Stecher, Graner, Engel, Maurer.

Am 5.Spieltag fand die obige Aussage ihre Bestätigung, denn der 1.Mannschaft der Abteilung gelingt es hier, den Tabellenführer zu schlagen und sich mit nur drei Punkten Rückstand zu Platz 1 eine hoffnungsvolle Ausgangsposition für den 6. und letzten Spieltag in Biberach zu verschaffen. Zwei Spielerausfälle werden durch Dirk Bößmann aus der 2.M45-Mannschaft bestens kompensiert. Die Altersdifferenz zwischen jüngstem und ältestem Spieler des Teams liegt somit an diesem Spieltag bei über 30 Jahren- unglaublich, aber sehr effektiv. Am Ende reicht es zwar nicht zum Aufstieg, den Klassenerhalt schafft die Mannschaft aber sicher.

Spannend wird es in der Hallenrunde (BZL), denn hier muss ohne die Verstärkung aus dem benachbarten Malmsheim geplant werden.

 

Jedermannturnier

IMG_9917

IMG_9935

IMG_9940

Pfingstturnier Dennach/1.Spieltag M45-LL

Die 2.M45-Mannschaft hat beim Turnier in Dennach noch in alter Besetzung einen guten 3.Platz belegt.

Am 1.Spieltag auf dem eigenen Platz wurde daraufhin mehr erwartet, als die letztendlich zu Buche stehenden beiden Unentschieden und die (nicht zählende) Niederlage gegen den VfB M55. Alle Mannschaften in der M45-Landesliga sind allerdings punktgleich, so dass Weil der Stadt noch immer die Chance zum eigentlich anvisierten Aufstieg hat in die Verbandsliga hat.

Der 2. und zugleich letzte Spieltag brachte dann trotz guter Leistung nicht die erhoffte Erfolgsmeldung- Platz 4 reicht leider nicht zum Aufstieg. Doch der nächste Anlauf kommt bestimmt!

 

Flutlichtturnier Dagersheim

Alle Männer-Mannschaften der Abteilung (M1, M45VL, M45LL) haben zur Vorbereitung auf die Feldrunde bei bestem Faustball-Wetter auf der schönen Dagersheimer Anlage Ende April am Flutlichtturnier teilgenommen.

Vor allem für die 1.Mannschaft war es wichtig, mit dem stark veränderten Kader Wettkampfluft zu schnuppern. So konnte fleissig durchgewechselt und die taktische Hauptlinie der Mannschaft herausgefiltert werden.

Die beiden Teams der Altersklasse belegten in ihrem Turnier die Plätze 1 und 4, wobei die M45VL (Schöneck, Schlotter, Wöhl, Weber) sich sogar in Unterzahl durchsetzen konnte.

 

Männer Verbandsliga

Die 1.Mannschaft der Abteilung trat die Feldrunde in stark veränderter Form an. Nach den Abgängen von M.Engel (Malmsheim), C.Reutter (Unterhaugstett) und B.Rössle (Stuttgart) waren zwei Neuzugänge zu vermelden und beide stellten eine klare Verstärkung dar. Aus Malmsheim kamen Abwehrspieler Peter Stecher und Schlagmann Matthias Graner, beide im besten Faustballeralter von 30 Jahren. Die Taktik der Mannschaft wurde wesentlich variabler und vor allem fand Angreifer Markus Bidlingmeier die lang ersehnte Ergänzung bzw. Entlastung. Zudem konnten unsere jungen Nachwuchsspieler stressfreier an das Niveau der Verbandsliga herangeführt werden. Der Kader:

Markus Bidlingmeier, Matze Graner, Sebastian Engel, Peter Stecher, Patrick Maurer, Konstantin Schippert und Florian Weigend.

 

   Hallenrunde 2011/2012                                                                                                      Roland_BuhlUnbenannt_ccDie zurückliegende Hallenrunde brachte für die Abteilung recht unterschiedliche Ergebnisse. Erfolgsmeldungen gibt es von den Frauen, die den Aufstieg in die 2.Bundesliga geschafft haben (Foto oben rechts) und die damit dafür sorgen, dass Weil der Stadt nach einigen Jahren der Abstinenz wieder in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten ist. Logisch, dass die Frauenmannschaft somit auch das höchstklassierte Team unserer Abteilung ist. Im Feld treten die Damen in der Verbandsliga an. 

Erfolgsmeldungen gibt es auch von der 1.M45-Mannschaft, die Württembergischer Vize- und Süddeutscher Meister wurde. Bei den Deutschen Meisterschaften in Hameln konnte das Team als Titelverteidiger einen guten 4.Platz belegen.

Solide mitgespielt hat die 2.M45 in der Landesliga, das Potential wurde aber wohl noch nicht ganz ausgeschöpft. Mit dem neuen Mannschaftsführer Andy Braunstein könnte hier allerdings ein Schritt nach vorne gelingen.

Pech hatte nicht zum ersten Mal die 1.Mannschaft der Abteilung (Foto unten). Wie schon in der Feldrunde 2011 verletzte sich Schlagmann Markus Bidlingmeier schwer, adäquater Ersatz steht aber nicht zur Verfügung. Ohne echte Durchschlagskraft im Angriff stand die Mannschaft dann auf verlorenem Posten, da konnten auch gute Einzelleistungen nichts dran ändern: Abstieg von der LL in die BZL. Die Mannschaft braucht ganz dringend eine Verstärkung, vor allem im Angriff, wo sonst die ganze Verantwortung allein auf dem überragenden Markus Bidlingmeier lastet. Die Aufgabe in der Verbandsliga, die im Sommer auf die Weil der Städter wartet, wird anders kaum zu schultern sein. Doch die lang ersehnte Verstärkung ist tatsächlich gelungen, mit Matthias Graner am Schlag und Peter Stecher in der Abwehr (beide bisher Malmsheim) ist die Mannschaft viel breiter und variabler aufgestellt. Außerdem entwickelt sich der Nachwuchs aus der eigenen Jugend gut, was weitere Perspektiven eröffnet. Dadurch und durch die Zugänge aus Malmsheim wird auch der Wechsel von M.Engel (Malmsheim/BZL) und B.Rössle (VfB/M45) zu kompensieren sein.

BZL_in_Aktion

Abteilungsleiter Roland Buhl (Foto ganz oben links) konnte mit dem VfB Stuttgart bei den Süddeutschen Meisterschaften vorne mitmischen (Vizemeister) und sich für die DM in Schwieberdingen qualifizieren. Dort allerdings fielen zwei Leistungsträger verletzungsbedingt aus, so dass am Ende trotz guter Einzelleistungen nur ein 8.Platz blieb, aber auch der ist als Erfolg zu verbuchen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Hallenrunde 2011/12 sicherte sich unsere M45 Mannschaft um Michael Schöneck den 2. Platz und somit die Württembergische Vizemeisterschaft. Damit verbunden war die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft, die prompt gewonnen wurde.  Unsere Mannen konnten stolz sein, denn mit diesem Platz hatten sie sich die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Hameln gesichert.

Folgende Spieler waren am Erfolg beteiligt: Rüdiger Leopold,  Michael Kühfuß, Michael Schöneck, Rolf Schlotter, Oliver Wöhl, Klaus Walter und Markus Weber.